angeln2

WENN SIE WIE EIN PROFI ANGELN MÖCHTEN

Angelausflug-Verfügbarkeiten

COM_BOOKINGCALENDARFORJOOMLA_NAVIGATION_PREV_LINK
  M D M D F S S
48     1 2 3
49 4 5 6 7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31
Januar 2018
  M D M D F S S
01 1 2 3 4 5 6 7
02 8 9 10 11 12 13 14
03 15 16 17 18 19 20 21
04 22 23 24 25 26 27 28
05 29 30 31     
Februar 2018
  M D M D F S S
05    1 2 3 4
06 5 6 7 8 9 10 11
07 12 13 14 15 16 17 18
08 19 20 21 22 23 24 25
09 26 27 28     
COM_BOOKINGCALENDARFORJOOMLA_NAVIGATION_NEXT_LINK März 2018
  M D M D F S S
09    1 2 3 4
10 5 6 7 8 9 10 11
11 12 13 14 15 16 17 18
12 19 20 21 22 23 24 25
13 26 27 28 29 30 31  
  Frei
  Belegt

Jahreszeiten

Es gibt zwei Jahreszeiten auf den Malediven, und jede Saison bietet verschiedene Fischerei aufgrund von Änderungen in Strömen, Sicht im Wasser Temperatur und Planktonbewegung. Dieses wird aber immer schwieriger zu bestimmen aufgrund der Änderung in den globalen Wetterbedingungen.

NORTH EAST MONSOON (Januar - April)
Ab Dezember starten Ströme von Osten nach Westen durch den Atollen. Die Klarheit des Wassers verbessert sich auf 30+ Metern auf der östlichen Seite der Atolle. Bedingt durch diese Strömung erwacht das Leben an den Kanalecken und Riffe. Es versammelt sich dort eine Vielzahl von Fischen. Die Strömung ist tendenziell im Februar stärker, aber das Oberflächenwasser ist ruhiger. Die Wassertemperatur steigt auf 30 Grad und die Billfische jagen oft ein wenig tiefer. Diese ruhigen Bedingungen bleiben bis März/April, bis sich die Gewitterwolken aus Südwesten Ende April langsam aufbauen. Mit den Strömen läuft das Wasser durch die Atolle im Richtung Westen. Das Wasser ist dann sehr Planktonreich. Die Unterwassersicht im Westen des Atolls ist während dieser Zeit in der Regel 10 bis 15 Meter.

SOUTH WEST MONSOON (Mai - November)
In der Südwesten Monsunzeit besteht auf der westlichen Seite der Atolle eine gute Möglichkeit auf Yellowfintun zu angeln. Die Strömung ist in der Regel weniger stark und die Sicht wird langsam wieder sehr gut.( Sichtbarkeit von 30m +). Die Wassertemperaturen sind etwas niedriger, was dazu führt, dass die Billfische näher an dem Atoll Drop-off zu sehen sind. Während des Südwest-Monsun können sich auf der östlichen Seite der Atolle auch gute Gelbflossen-Bedingungen einstellen. Meistens jedoch ca. 10 bis 20 km von den Atollen. Da insgesamt die Wetterbedingungen sehr unberechenbar sein können (oft starke Winde und schwerer Regen mit einer Dauer in der Regel von 3-4 Tagen) ist es zu überlegen, ob man in der Lage ist dort zu fischen. Dies ist der Zeitraum mit dem höchsten Niederschlag pro Monat. Dieser Zeitraum kann aber die größte Vielfalt an Fischen bieten, wenn man in der Lage ist, diese verlagerten Fischgründe zu erreichen.

Standorttreue Rifffische (Grouper, Snapper, Barrakuda, verschiedene Trevally's und Giant Trevally, Pompano, usw.) kann man ganzjährig fangen.


  Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Blue Marlin        
Black Marlin        
Sailfish            
Yellowfin Tuna            
Wahoo          
sehr gut gut befriedigend



Die Lodge
liegt auf einer Fischerinsel und nicht auf einem der typischen Touristen-Resorts. Das bedeutet in der Regel wird jeder Fisch hier verwertet. Es ist sinnlos, Fische, die verletzt oder zu schwach zum "wiederbeleben" sind, zu releasen. Das Gleiche gilt für Fische, die beim Jiggen (zum Teil in größerer Tiefe) gefangen wurden

Eigenbedarf:
Nahrungsmittel (und zu denen zählt auch Fisch) müsste sonst zu teureren Konditionen eingekauft werden. Es würde ja keinen Sinn machen Fische zu Fangen und anschließend zu Releasen, um dann später auf dem Fischmarkt sein Abendessen einzukaufen.

Releasing:
Der GT ist (bis zu einer gewissen Größe) ein Standort-treuer Fisch. Wenn hier Riffe oder sogar Hausriffe leergefischt werden, bleibt nichts für die Zukunft. Haie sind auf den Malediven eine geschützte Art.
Diese C&R / T&R Policy ist also nicht "strictly" oder "diktatorisch", sondern baut auf Vernunft & Fairness.

Die Ausrüstung
Das Boot ist komplett für alle gängigen Angelarten ausgerüstet: Jigging, Poppern, Grundangeln, Trolling, Live-Bait.
Zur Ausstattung gehören auf Bug, Heck und Oberdeck entsprechende Rutenhalter, Hummingbird Fishfinder, Canon Downrigger, Outrigger, Netze , Gaff & AFTCO Tailer (Schwanzschlinge). Da bevorzugt Stand Up geangelt wird,
haben wir je einen Black Magic Gimbal & Harness (Standard / XL) an Bord.

Unser Shop
In unserem eigenen Shop können Kunstköder, Haken, Sprengringe, Schnüre etc. erworben werden!

Die Flotte:
Wir besitzen zwei Dhonis, ein Fishingdhoni mit Live Bait Tank und ein Dhingee, die je nach Wunsch und Verfügbarkeit zum Angeln gechartert werden können. 
Jupiter
Submarine
Fishingdhoni
Dhingee

Boot Einsatz Preis
Jupiter Full Day Fishing, Trolling, Popping, Jigging 275,- USD
Submarine Full Day Fishing, Trolling, Popping, Jigging, Live Bait Living 330,- USD
Fishing Dhoni Full Day Fishing, Trolling, Popping, Jigging, Live Bait Living 330,- USD
  Maldivian Style Live Bait Fishing 475,- USD
Dhingee Full Day Fishing, Popping & Fly Fishing 300,- USD

Angelarten & Plätze

Wir beangeln in der Regel die Außenriffe der Atolle. Hier verläuft die Abbruchkante auf 1000m, dann auf 2000 m und die Brandung bricht sich am Riff (bevorzugte Stellen auf Giant Trevally). Entlang der Atolle verlaufen mehrere Strömungen und Ripps, die wir mit Lures oder Livebait beschleppen. Besonders erfolgsversprechend ist die Südspitze des Vavuu Atoll. Hier fällt die Tiefe auf 2000m und mehrere Strömungen kreuzen sich. Auch das Innen-Atoll kann beangelt werden. Jedoch ist hier die Gefahr des Abriss durch Korallen weitaus höher und man angelt mehr oder minder in der "Kinderstube". Etwas Anders verhält es sich bei den „Blueholes", dem Tiefwasserbereich der Atolle. Hier hat man gute Chancen auf Trevally, Jacks, Dogtooth Tuna.

Entgegen den Touristenresorts ist auf Keyodhoo das Angeln vom Ufer aus erlaubt und einen Versuch wert. Auch passionierte Fliegenfischer können hier auf ihre Kosten kommen. Unsere Crew ist im Fliegen fischen geschult und erfahren, allerdings bieten wir zur Zeit für das Fliegen fischen keine Ausrüstung an. 

10291048 578882918918691 1376067609404643187 N
10959882 1605700746328168 6277887291567428359 O
10984147 578882688918714 571314888363053206 N
11011841 578882822252034 5003372495769586882 N
11096405 1624176431147266 6821992237214258586 N
11204870 578882772252039 1162046577182303596 N
11222195 578882952252021 8831237542670336323 N
11425225 578883032252013 2770864215237574874 N
12118708 617790911694558 7799963640070142354 N
14316929 10153628647162271 5534319120346035059 N
14355087 10153628664367271 8228732751077255821 N
14495271 1396162570411287 8437466557536271269 N
15204020 1221729924537411 1257746751 O
15732648 10209313944699242 5228304521800980622 O
15776798 10209313944659241 6022524845838511567 O
15817694 10158008501570501 561924166 O
15817762 10158008501890501 222262010 O
16107366 1197248036997090 8628915443054646071 O
1661568 578882778918705 2881718208120099679 N
17038517 10212275150539168 7276174141227167339 O
18156390 10212683207738142 2605408349981682101 O
19024491 2331101737113955 2082876909 O
19145733 1405221992891718 1492337915650243110 N
1977332 578882805585369 7387379906137117160 N
19984123 462992054063832 6378588369226364984 O
20023904 10208154548096000 6960658403443168986 O
20023995 463672263995811 1104803758638311968 O
20024111 463832343979803 7865174283870705172 O
20108219 10208129237623254 7509490950803255326 N
20150922 172056
20157587 10208146759581292 6623803832327255247 O
20160518 083241
20160518 083251
20160524 181025
20160525 072528
20170128 173735
20170602 150119
20861747 10213946494841731 4352670113737487895 O
21103871 10154220292492824 1495447745 O
21125003 10154220292337824 1569346729 O
3
4
IMG 1076
IMG 3204
IMG 3380
IMG 4393
IMG 5613